status Produkte status eXtended System Maintenance

eXtended System Maintenance (XSM) - smartPLEX

Benötigt ein z/OS Release-Wechsel zu viel Zeit?

Ist das historisch gewachsene Wartungskonzept zu komplex?

Verursachen neue LPARs überproportionalen Mehraufwand?

Bindet die Systempflege zu viele Personalressourcen?

Haben Sie häufiger Ausfälle nach einem Software Release-Wechsel?

Sind die Reaktionszeiten bei neuen Systemanforderungen zu lang?

 

Die Wartung, die Aktualisierung und der Neuaufbau von z/OS System-Images können sehr mühsam und langwierig sein. Viele manuelle Anpassungen verschlechtern die Transparenz der Systeme und die Qualität der Konfigurationen. In Fehlersituationen können alle Unternehmensprozesse betroffen sein, denn der Mainframe ist noch immer einer der wichtigsten Server im Rechenzentrum.

Ziel muss sein, ein durchgehendes System-Design zu etablieren, dass nicht nur für das Basis-z/OS-Betriebssystem gilt, sondern auch für alle Subsysteme und sonstige Systemprodukte. Durch stringente Standards und Namenskonventionen können auch viele Aktivitäten automatisiert durchgeführt werden. Diese neuen etablierten Standards können auch auf die Systemadministration ausgeweitet werden, z.B. beim Security- oder Storage-Management. In allen Fällen heißen die Anforderungen „Single-Point-of-Control“ und „Single-Point-of-Administration“.

Die Lösung der Probleme heißt XSM smartPLEX. smartPLEX bietet Ihnen ein durchgehendes flexibles und skalierbares System-Design mit entsprechender Automatisierung von Standardaufgaben.

 

Die Leistungsmerkmale von XSM SmartPLEX

  • Konzepte, Methoden und Verfahren zur Implementierung von z/OS-Basis und optionaler z/OS-Produkte
  • Unterstützung auch für weitere z/OS-Applikationen neben dem Betriebssystem
  • Das smartPLEX-Design ist auf Skalierbarkeit ausgerichtet
  • Durchgehendes „Single-Point-of-Control“ und „Single-Point-of-Administration“
  • Generierung des Runtime-Systems

Ihre Vorteile

  • Identische Wartungsstrategien für sämtliche z/OS-Produkte
  • Reduzierung der Komplexität durch die Harmonisierung der Systemlandschaft
  • Höhere Systemverfügbarkeit durch kürzere Wartungszeiten
  • Minimierung der Fehlerquellen durch Automation
  • Überwachung bestehender Systemkonzepte gewährleistet eine höhere Revisionssicherheit
  • Entlastung der Personalressourcen

Systemintegration als Grundlage für einen effizienten Systembetrieb

Die heutige Situation ist: jeder Release-Wechsel bedingt eine Vielzahl von immer wiederkehrenden Aktionen. Fehler, die sich in diesen Prozess einschleichen, werden erst später als solche erkannt und führen zu erhöhten Aufwänden. Außerdem sind wiederholt Administratoren zu verschiedenen Themen wie Storage, Security etc. gefordert. Hier finden sich diverse Optimierungsansätze.

Die Bausteine von smartPLEX sind durchgängige und aufeinander abgestimmte Teilkonzepte für das z/OS-System und seine Komponenten wie z.B. Storage-Management und Security, die alle dieselben Ziele verfolgen. Single-Point-of-Control, einfache Handhabung und die Einbindung weiterer Betriebskonzepte gestalten das System extrem flexibel und skalierbar. Die Effizienzsteigerung ergibt sich aus dem Grad der Konzeptumsetzung.

Die Design-Konzepte umfassen verschiedene Grundregeln – so zum Beispiel:

  • Systemressourcen werden soweit möglich von mehreren Komponenten gemeinsam  genutzt.
  • Laufzeit- und Wartungsumgebung sind vollständig getrennt.
  • Single-Point-of-Control
  • Single-Point-of-Administration

Dadurch wird es möglich, die für einen Release-Wechsel des Basissystems notwendigen Maßnahmen anhand der Konzepte automatisch zu generieren und somit erheblich Zeit einzusparen. smartPLEX begleitet und steuert alle Schritte, die bei einer z/OS-Installation anfallen - vom Restore bis zum ersten IPL.

In Fehlersituationen bietet smartPLEX auch Unterstützung für den Rücksprung auf ältere Systemversionen.

Für den Einsatz von smartPLEX müssen vorab nur einige wenige Definitionen im Security-System und Speicher-Management vorgenommen werden.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Design und Betrieb von Systemumgebungen.

XSM smartPLEX ist viel mehr als nur ein Software-Produkt. Es ist außerdem eine Systemphilosophie.

Den Produkt-Flyer können Sie hier herunterladen.

 

IBM und z/OS sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen der International Business Machines Corporation.